Für die Chorgemeinschaft Cantemus ist die Planung für das Jahr 2016 eingestellt.

Die Chorleitung weist darauf hin, dass für Gelegenheitssänger, die vorübergehend an Projekten teilnehmen wollen, ein Einstieg im Februar und nach Ostern möglich ist. Alle Sangeswilligen sind herzlich willkommen.

Die Singstunde beim Kirchenchor beginnt im Winterhalbjahr ab sofort um 19.30 Uhr und endet um 21.00 Uhr. Der Terminplan wurde angepasst.

Die Chorleitung bittet um Beachtung.

Da es  mit dem Abschied von Pfarrer Ludwig Endraß auch keinen Kirchenanzeiger mehr gibt haben wir den Kalender der Pfarrgemeinde Bad Saulgau in unsere Webseite eingebettet. Unter der Rubrik >> Kirchengemeinde / Gottesdienste wird ab sofort der Kalender auf unserer Seite angezeigt. Damit sind Sie immer aktuell informiert über sämtliche Termine und Uhrzeiten der Gemeinde Braunenweiler und darüber hinaus auch auf alle anderen Gemeinden die der Pfarrei Bad Saulgau angeschlossen sind. Zum Test der Funktion können Sie einfach einmal auf das Bild links klicken und damit kommen Sie dann auf die hinterlegte Funktion.

Gemeinsame Feier der Erstkommunionkinder aus den früheren Pfarreien
Renhardsweiler und Braunenweiler Luis Eisele, Raphael Fürst, Noah
Gebhart, Laura Haller, Alexander Nassal, Linus Stöckler und Johannes
Widmann mit Pfarrer i.R. Ludwig Endraß in der Pfarrkirche St. Pankratius
in Braunenweiler. (Bilder: Bernhard Wetzel)

 

(JK) Nicht nur mit neuen Sängerinnen und Sängern startet der Kirchenchor ins neue Jahr. Die Chorgemeinschaft Braunenweiler/Renhardsweiler führt auch ab sofort den Namen Kirchenchor "Cantemus". Cantemus kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt: "Wir Singen". Dementsprechend ändert sich auch das bisher verwendete Logo.

Im Jahr 1998 haben sich die Kirchenchöre Renhardsweiler und Braunenweiler zusammengeschlossen. Beide Kirchengemeinden profitieren von der Chorgemeinschaft. Die Chorproben werden en bloc wechselweise in Renhardsweiler und Braunenweiler abgehalten. Die Jahrestermine stehen jeweils zum Jahresbeginn fest. Seit 2008 wird der Chor von Schwester Eva Maria Schenk (Kloster Sießen) geleitet. Orchestermessen von Klassik bis Modern bereichern die Gottesdienste. Für das Jahr 2016 ist das Treffen und gemeinsame Singen der Kirchenchöre der näheren Umgebung für Braunenweiler geplant.

Insgesamt 10 Kinder aus der Pfarrgemeinde konten am ersten Sonntag im Mai ihre 1.Hl Kommunion feiern. Auf dem Foto sind die Erstkommunikanten mit Pfarrer Ludwig Endraß zu sehen. Weitere Bilder gibt es in der Rubrik >>> Bilder unter 2014 - Hl Erstkommunion. Wir wünschen von dieser Seite aus den Erstkommunikanten alles Gute für die Zukunft. Die Originalfotos können bei Herrn Bernhard Wetzel in Braunenweiler bestellt werden. (Foto: Bernhard Wetzel). Das Auszugsbild haben wir zum Download online gestellt.

Foto: Josef Keller

Bei der Jahreshauptversammlung des Kirchenchores Braunenweiler am Cäcilientag (22.11.13) übergab Gabriele Keller das Amt des Vorsitzenden an Hedi Straub.

Ein kirchliches Highlight bietet die Braunenweiler Kirchengemeinde zum Erntedank am 06. Oktober 2013. Orgelstücke, Musikstücke von Mitgliedern des Kammerorchesters Bad Saulgau und zwei Solostücke von zwei Nachwuchssängerinnen, die bereits beim Jahrgängerfest mitgewirkt haben, werden den Gottesdienst festlich umrahmen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Der „Braunenweiler Kalender 2014“ ist aufgelegt. Bernhard Wetzel hat unter dem Titel „Historische Familienfotos“ wieder einen großformatigen Bildkalender (30 x 45 cm quer) zusammengestellt. Der Kalender mit insgesamt 31 Bildern von Familien in Braunenweiler, Eggatsweiler und Figels – darunter 23 großformatige „alte“ Familienfotos (Bachhofer, Bertler, 2 x Blaser, Dingler, Ebe, Eisele, Erath, Gallus, Glaner, Gnann, Heim, Hinderhofer, König, Lutz, Neher, Rauh, Reck, Sigmund, Stützle, Unmuth, Wetzel, Zoll) sowie 8 kleinformatige „neuere“ Familienfotos (Fetscher Josef, Hagmann, Leins, Roth Joh., Sigmund Joh., Stützle Alois, Sugg, Zoll Joh. Georg) ist bei Edeka-Fuchs

Stand 01/2018
116117
0180/1929345
0180/5911650
01806/077211
Go to top